Amerika, hier bin ich!

Ich bin angekommen. Ok, eigentlich bin ich nun schon den dritten Tag hier aber ich bin noch nicht dazu gekommen irgendwas zu schreiben. Aber ganz von vorne.
Am Samstag den 1.7.2017 um 17:25Uhr ging mein Reise nach Amerika, genauer San Francisco, los. Der Abschied viel mir mehr als schwer, schließlich würde ich 10 Monate von zuhause weg sein. Und zwar exakt 9.028km… das ist eine Menge! Doch die Flughafenmitarbeiter haben mich erstmal total lieb getröstet ^^
Naja, nach ungefähr 10 Stunden Flugzeit hatte ich es dann endlich geschafft. Mein Flieger setzte 15 Minuten vor der geplanten Zeit auf, doch das war kein Problem da ich eh gefühlt 5 Stunden auf meinen Koffer warten musste und schon langsam begonnen hatte Panik zu schieben. Auf jeden Fall wurde ich anschließend von meiner Gastfamilie ganz herzlich begrüßt. Mit Luftballons und ganz vielen Umarmungen. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, bin ich wirklich ganz froh, dass ich meine Familie hier schon vorher gekannte habe und mir somit alles hier relativ vertraut war.
Ich habe mein eigenes Zimmer mit dem größten Bett der Welt, drei Gastgeschwister und zwei Hunde +zwei Katzen. Das Haus ist echt Mega schön, meine Schule ist auch ganz in der Nähe und man braucht von hier nichtmal 2 Stunden mit dem Auto nach San Francisco.
Draußen ist es zwar so heiß, das man fast gebraten wird aber im Pool lässt es sich aushalten 😉
Heute ist das ganze Haus voller Gäste und es gibt einfach das beste Essen aller Zeiten! Nachher gibt es auch noch ein Feuerwerk auf welches ich mich tatsächlich am meisten freue.
Am 14. August geht für mich hier die Schule los aber bis dahin ist zum Glück noch eine Menge Zeit.
Das war es für heute,
Mann ließt sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.